Das gezeigte Bild kann vom Original abweichen.
Description
Bei der Manometertype 75 handelt es sich um ein glyzeringefülltes Manometer mit Edelstahl Meßsystem, geeignet zur Verwendung in der Prozeßindustrie.

Das Manometergehäuse ist komplett aus Edelstahl und stets glyzeringefüllt, was eine lange Lebensdauer garantiert. Um einer Leckage vorzubeugen, wurde der Bajonettverschluß mit einer Gummidichtung ausgestattet. Durch spezielle Anordnung des Anschlußstückes, konnte auf äußere Befestigungsschrauben verzichtet werden. Diese Konstruktion verhindert ebenfalls Leckagen durch Erschütterungen.

Ein durch Temperaturunterschiede entstehender Über- oder Unterdruck im Glyzerin, wird durch einen speziellen Balg kompensiert. An der Oberseite des Gehäuses ist ein sogenannter “blow-out” Stopfen angebracht. Hierdurch ist das Manometer explosionssicher.

Das Meßelement besteht aus einem korrosionsfesten und stabilen Bourdonrohr, welches mit einem besonderen Lötverfahren mit dem Anschlußstück verbunden wurde. Durch die thermische und mechanische Härtung des Meßelements ist es erlaubt, das Meßwerk mit einem Überdruck von 20% des Meßbereiches zu belasten.

Das Manometer ist in verschiedenen Abmessungen und Ausführungen lieferbar. Ebenso sind verschiedene Anschlüsse verfügbar, bis hin zu hermetischen Verschraubungen.

Standard wird eine Druckskala in Bar nach NEN-EN 837-1 montiert. Auf Wunsch können auch andere Zifferblätter montiert werden, wie z.B. eine kombinierte Bar/PSI Skala. Auf Wunsch versehen wir das Zifferblatt mit Ihrem Firmenlogo.

Verfügbare ausführungen:

Anschluß möglichkeiten:

75

Preis auf Anfrage
Serienummer: 75
75
75/1
75/2
75/3
75/4
1/2 inch BSP
1/4 inch BSP
1/8 inch BSP
3/8 inch BSP
1/2 inch NPT
1/4 inch NPT
1/8 inch NPT
1/4 inch Flare (7/16 UNF)
Ermeto 6mm
Ermeto 10mm
Soldeer
Technische Spezifikationen
Description
Bei der Manometertype 75 handelt es sich um ein glyzeringefülltes Manometer mit Edelstahl Meßsystem, geeignet zur Verwendung in der Prozeßindustrie.

Das Manometergehäuse ist komplett aus Edelstahl und stets glyzeringefüllt, was eine lange Lebensdauer garantiert. Um einer Leckage vorzubeugen, wurde der Bajonettverschluß mit einer Gummidichtung ausgestattet. Durch spezielle Anordnung des Anschlußstückes, konnte auf äußere Befestigungsschrauben verzichtet werden. Diese Konstruktion verhindert ebenfalls Leckagen durch Erschütterungen.

Ein durch Temperaturunterschiede entstehender Über- oder Unterdruck im Glyzerin, wird durch einen speziellen Balg kompensiert. An der Oberseite des Gehäuses ist ein sogenannter “blow-out” Stopfen angebracht. Hierdurch ist das Manometer explosionssicher.

Das Meßelement besteht aus einem korrosionsfesten und stabilen Bourdonrohr, welches mit einem besonderen Lötverfahren mit dem Anschlußstück verbunden wurde. Durch die thermische und mechanische Härtung des Meßelements ist es erlaubt, das Meßwerk mit einem Überdruck von 20% des Meßbereiches zu belasten.

Das Manometer ist in verschiedenen Abmessungen und Ausführungen lieferbar. Ebenso sind verschiedene Anschlüsse verfügbar, bis hin zu hermetischen Verschraubungen.

Standard wird eine Druckskala in Bar nach NEN-EN 837-1 montiert. Auf Wunsch können auch andere Zifferblätter montiert werden, wie z.B. eine kombinierte Bar/PSI Skala. Auf Wunsch versehen wir das Zifferblatt mit Ihrem Firmenlogo.

Verfügbare ausführungen:

Anschluß möglichkeiten: